Gesamtzahl der Seitenaufrufe

27. Juni 2012

alias Gabriele Cannas ~ Coulin Roger? Wohnung 1 Zimmer Genève Rue Jean-Jaquet, 1201 Genf, Schweiz Anzeigennummer 382928880 + 388672077 / Vorkassebetrug

Wohnung 1 Zimmer Genève
Rue Jean-Jaquet, 1201 Genf, Schweiz
Anzeigennummer 382928880
http://schweiz.kijiji.ch/c-Immobilien-Wohnung-mieten-Wohnung-1-Zimmer-Geneve-W0QQAdIdZ382928880

kopiert? von http://www.studenten-wg.de/mietangebot_1343177.html
Berlin (10247) / Friedrichshain
Zimmer in 2er WG Rigaerstr., Berlin
18 m² 300 € Kaltmiete mtl.



1 Schlafzimmer 2. Stock, Küche, Bad / Grünanlage closeshops und öffentlichen Verkehrsmitteln.

Küche, Backofen, Kühlschrank, Herd, Spülmaschine, WC, Badewanne, Waschmaschine, Fahrradkeller, Heizung, Kabel-TV, DSL Internet, voll möbliert

Miete Appartement mit einem Schlafzimmer geräumige, helle Zimmer Schreibtisch, eigene Küche mit Geschirrspüler, Herd, Kühl-Gefrierkombination und kompletter Ausstattung, Geschirr, Kochtöpfe, Pfannen, Wasserkocher, Toaster, etc.
Badezimmer mit WC und Badewanne

Miete von 700 CHF inklusive aller (einschließlich Betriebskosten, Heizung, Kabel-TV, Gas, Strom,

gleiche Bilder, gleicher Betrug in Basel
http://wohnungsbetrug.blogspot.de/2012/06/neu-geschaffenen-1-zimmer-wohnung.html
......................................

Wohnung 1 Zimmer Genève
Rue Jean-Jaquet, 1201 Genf, Schweiz
Anzeigennummer 388672077
http://schweiz.kijiji.ch/c-Immobilien-Wohnung-mieten-Wohnung-1-Zimmer-Geneve-W0QQAdIdZ388672077

1 Schlafzimmer 2. Stock, Küche, Bad, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten und öffentliche Verkehrsmittel zu schließen.

Küche, Backofen, Kühlschrank, Herd, Spülmaschine, WC, Badewanne, Waschmaschine, Fahrradkeller, Laminat, Heizung, Kabel-TV, DSL Internet, voll möbliert

Miete Appartement mit einem Schlafzimmer, TV, Schreibtisch, eigene Küche mit Geschirrspüler, Herd und kompletter Ausstattung, Geschirr, Kochtöpfe, Pfannen, Wasserkocher, Toaster, etc.Bathroom mit WC und Badewanne

Miete von 700 CHF inklusive aller (einschließlich Betriebskosten, Heizung, Kabel. Strom,
......................................
gleiche Bilder in diesem Betrugsangebot
1-Zimmer-Wohnung Sonnhaldenstrasse - 700CHF
Name des Ansprechpartners: Gabriele Cannas 


wer mit Firefox/Google Chrome unterwegs ist: es gibt nützliche addons für Bildersuche/Search by Image 
mein Tip bei Wohnungssuche:
Immer nach Objekttiteln,Anschriften, Telefonnummern und Objektbeschreibungen, Namen der Anbieter, email-accounts der Angebote googlen in "Anführungszeichen" gesetzt, auch im cache.
Entweder findet man alte Betrugsangebote, die gleichen Betrugsangebote auf anderen Immobilienportalen oder die seriösen Angebote, von denen die Betrüger ihre Inserate abkopiert haben.
Oder die echten Anschlußinhaber der Telefonnummern bzw. bei tellows Hinweise auf die Vorkassebetrüger. 
Gefundene Telefon-/Fax-/Handynummern unbedingt bei Tellows eintragen mit Anrufart "Kostenfalle"  und "Wertung" gefährlich!! Text z.B. "wird von Vorkassebetrüger verwendet", denn diese verwenden seriöse Nummern für ihren Betrug. Am besten vorher googlen und dann schreiben "Anschluß gehört zu xxx - wird aber von Vorkassebetrüger verwendet"

Unbedingt auf Besichtigung bestehen, falls dies nicht möglich ist, handelt es sich um Betrug. 
Wenn für den Erhalt des Schlüssels/Vertrages Vorkasse geleistet werden soll, handelt es sich um Betrug.

Wenn Personalsausweiskopie und andere persönliche Unterlagen vorab per email versendet werden sollen, könnte es sich um Betrug handeln, Aufforderungen hierzu sollten niemals befolgt werden - Unterlagen können auch bei der Besichtigung zur Einsichtsnahme vorgelegt werden.
Niemals Kopien eines Ausweises an Unbekannte versenden - gerade Reisepässe werden für weitere Betrügereien verwendet

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

please post a comment

**** Bitte lesen ****

Wichtig: Es werden nur die Kommentare veröffentlicht, in denen die gesamte originale Antwort von den Betrügern (und nicht Eure Interpretationen) einschließlich deren Email-Adresse sowie ein Hinweis (Scout-ID, Immonet-Nr. etc. oder Link) zum Angebot steht. Auch wenn das Inserat gelöscht ist, finden wir es meistens im Googlecache.
Wichtig: wir brauchen die Email-Adressen und Betrugsantworten der Betrüger, damit sie beim Googlen auffindbar sind!
Diese findet Ihr im Header der Email. Auch benötigen wir die Angaben:
From: xy mit Email-Adresse sowie Return-Path bzw. Sender