Gesamtzahl der Seitenaufrufe

26. August 2012

2-Zimmer Wohnung möblierte Kaltmiete: 400,00 € (zzgl. Nebenkosten), Fehrbelliner Straße 45, 10119 Berlin (Mitte) / Vorkassebetrug

bitte postet Kontaktantwort und email-Adresse des Betrügers

2-Zimmer Wohnung möblierte
Kaltmiete: 400,00 € (zzgl. Nebenkosten), Fehrbelliner Straße 45, 10119 Berlin (Mitte)
2T7DZ3P
http://www.immowelt.de/immobilien/immodetail.aspx?id=26934630&bc=12|13
kopiert von Mr.Lodge München
http://www.mrlodge.de/suchen/detailansicht/4996/cat/1/



Zimmer: Wohnzimmer mit Sitzgruppe und Essgruppe
Schlafzimmer mit Doppelbett 160 x 200 cm
Bad mit Dusche
Ausrichtung: zum Innenhof
Fußbodenbeläge: Parkettboden im Wohnbereich, Fliesenboden im Badezimmer, Fußbodenheizung
Möblierung: neuwertig, hochwertig, Designer Stil, eleganter Stil
Küche: hochwertige zum Wohnbereich offene Küche, mit Fenster, gut ausgestattet, Spülmaschine, Gefrierkombination, Mikrowelle, Cerankochfeld, Dunstabzug, Elektr. Backofen, Barhocker
Ausstattung: Waschmaschine in der Wohnung
Trockner im Keller
Kabel-TV, Flachbildschirm
Stereoanlage
DVD-Player
Videorecorder
Komplett mit Bettwäsche
Komplett mit Geschirr
Internet: Internet-Flatrate
Parken: 2
Kosten in der Miete enthalten
Werte Leser, ich kann erkennen, mit welchen Suchbegriffen Ihr googlet. Wenn Ihr da manchmal nicht fündig werdet, liegt es daran, dass Ihr ungenaue Begriffe eingebt.
Mit copy/paste müßt Ihr Suchbegriffe aus den Vorlagen in die Suchleiste rechts oben eingeben, enter drücken und dann in der Browserleiste den Suchbegriff in "Gänsefüßchen" setzen. Wenn das Ergebnis nichts bringt, aus den Texten immer wieder andere Textzeilen kopieren und eingeben. Das funktioniert bei der Suche nach bestimmten Email-Adressen ebenso.
Zum Beispiel "Immer nach Objekttiteln,Anschriften, Telefonnummern und Objektbeschreibungen, Namen der Anbieter, email-accounts der Angebote googlen in "Anführungszeichen" gesetzt, auch im cache."

wer mit Firefox/Google Chrome unterwegs ist: es gibt nützliche addons für Bildersuche/Search by Image 
mein Tip bei Wohnungssuche:
Immer nach Objekttiteln,Anschriften, Telefonnummern und Objektbeschreibungen, Namen der Anbieter, email-accounts der Angebote googlen in "Anführungszeichen" gesetzt, auch im cache.
Entweder findet man alte Betrugsangebote, die gleichen Betrugsangebote auf anderen Immobilienportalen oder die seriösen Angebote, von denen die Betrüger ihre Inserate abkopiert haben.
Oder die echten Anschlußinhaber der Telefonnummern bzw. bei tellows Hinweise auf die Vorkassebetrüger. 
Gefundene Telefon-/Fax-/Handynummern unbedingt bei Tellows eintragen mit Anrufart "Kostenfalle"  und "Wertung" gefährlich!! Text z.B. "wird von Vorkassebetrüger verwendet", denn diese verwenden mitunter seriöse Nummern für ihren Betrug. Am besten vorher googlen und dann schreiben "Anschluß gehört zu xxx - wird aber von Vorkassebetrüger verwendet"


Unbedingt auf Besichtigung bestehen, falls dies nicht möglich ist, handelt es sich um Betrug. 
Wenn für den Erhalt des Schlüssels/Vertrages Vorkasse geleistet werden soll, handelt es sich um Betrug.

Wenn Personalausweiskopie und andere persönliche Unterlagen vorab per email versendet werden sollen, könnte es sich um Betrug handeln, Aufforderungen hierzu sollten niemals befolgt werden - Unterlagen können auch bei der Besichtigung zur Einsichtsnahme vorgelegt werden.
Niemals Kopien eines Ausweises an Unbekannte versenden - gerade Reisepässe werden für weitere Betrügereien verwendet


Keine Kommentare:

Kommentar posten

KOMMENTARE:
Bitte immer die Email-Adressen der Betrüger nennen, please post scammer´s email address - very important!!
Bitte alle Betrugsantworten mit allen Email-Adressen aus dem Header, alle Attachments, alle Informationen zu Bank-Daten oder Zahlungsanweisungen, Fake-Reisepässe usw. an unsere Email-Adresse im IMPRESSUM weiterleiten. Möglichst auch die Scout-ID, Immowelt oder Immonet-Nr. nennen bzw. Überschrift des Inserats, möglichst auch die Objektbeschreibungen