Gesamtzahl der Seitenaufrufe

5. Juni 2016

j.stockerl-immo@t-online.de - Warnung: Datenabfrage vor Besichtigung / Vorkassebetrug fraud scam

eindeutig Betrug - ohne Fragezeichen 

01.06.2016, 19:01

j.stockerl-immo@t-online.de
inseriert mit
Julia Stockerl
Sternstr. 10
53111  Bonn
Deutschland

WG Geeignet! Schoene 3 Zimmer Wohnung in Top Lage!
40213 Düsseldorf (Altstadt)
Online-ID: 2A9AQ42
Referenznummer: 1_2008039
https://www.immowelt.de/expose/2A9AQ42

Immonet-Nr.: 28197613
Anbieter-Objekt-ID: 1-2008039
http://www.immonet.de/angebot/28197613



Diese frisch sanierte 3-Zimmer-Wohnung liegt im 2. Geschoss des Hauses und wird im Erstbezug angeboten. Sie hat drei geräumige Zimmer, eine Kammer und eine Terrasse. Durch die sehr gute Raumaufteilung, ist diese Wohnung ideal als WG geeignet.Der gesamte Wohnbereich ist mit pflegeleichtem Laminat ausgelegt. Die große, tagesbelichtete Küche ist neu gefliest und bietet Platz für einen Essbereich. Das Wannenbad ist mit neuen Sanitärobjekten ausgestattet. Im Flur und Bad sorgen in die Decke eingelassen Halogenleuchten für optimale Beleuchtung.

Die Wohnung wird mittels einer Zentralheizung beheizt und verfügt über eine zentrale Warmwasserversorgung.
Das Haus wurde 1977 erbaut und im Jahre 2014 komplett Saniert.
Es liegt direkt in der Duesseldorfer Altstadt , Geschaefte und andere Einkaufsmoeglichkeiten befinden sich in direkter naehe, sowie das Ausgehviertel.
Die Wohnung ist aufgrund ihres Schnittes perfekt WG geeignet.
Studenten sind willkommen.

Bitte senden Sie uns vorab , folgende Unterlagen zu:

1. ) 3 aktuelle Gehaltsnachweise

2. ) Ihren Personalausweis (alternativ Reisepass) Vorder und Rückseite ,sowie ein Foto auf dem Sie mit dem Ausweis zu sehen sind (Selfie)

3.) 1 SCHUFA Selbstauskunft , hier zu beantragen:
https://www.meineschufa.de/downloads/SCHUFA_Infoblatt-BA-Antrag-deutsch.pdf

4.) Eine Mitschuldbescheinigung von ihrem aktuellen Vermieter, das keine Mietrückstaende vorhanden sind

5. ) Sollte eine Bürgschaft notwendig sein, so bitte auch Personalausweis Vorder und Rückseite des Bürgen inkl. Gehaltsnachweise

Anschliessend vereinbaren wir umgehend einen Besichtigungstermin mit Ihnen!

Die Unterlagen senden Sie bitte an folgende Emailadresse von uns:

j.Stockerl-Immo@t-online.de

.....................................................................

die Suche nach den Bildern ergab, dass es eine Wohnungs-Anzeige in Berlin mit gleichem Bild gab
https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:75yd0tvGo8wJ:https://www.immodelfin.com/property/keine-massenbesichtigung-wunderschoene-eg-wohnung-im-ruhigen-seitenfluegel/




~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

From: "j.Stockerl-Immo@t-online.de"

Sehr geehrtxxxxx

Bitte senden Sie uns vorab , folgende Unterlagen zu:
 1. ) 3 aktuelle Gehaltsnachweise
 2. ) Ihren Personalausweis (alternativ Reisepass) Vorder und Rückseite ,sowie ein Foto auf dem Sie mit dem Ausweis zu sehen sind (Selfie)
 3.) 1 SCHUFA Selbstauskunft , hier zu beantragen:
https://www.meineschufa.de/downloads/SCHUFA_Infoblatt-BA-Antrag-deutsch.pdf
 4.) Eine Mitschuldbescheinigung von ihrem aktuellen Vermieter, das keine Mietrückstaende vorhanden sind
 5. ) Sollte eine Bürgschaft notwendig sein, so bitte auch Personalausweis Vorder und Rückseite des Bürgen inkl. Gehaltsnachweise
 Anschliessend vereinbaren wir umgehend einen Besichtigungstermin mit Ihnen!
 Die Unterlagen senden Sie bitte an diese Emailadresse

 Mit freundlichem Gruss

J. Stockerl

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

auf die Nachfrage beim Anbieter nach Adresse, Telefon-Nummer, Homepage und dem fehlenden Impressum lt. TMG als Dienstleister etc. kam folgende Antwort:

Sehr geehrtexxxxx

Wir haben noch keinen Internet Auftritt daher koennen Sie uns auch nicht finden.

Mit freundlichem Gruss

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

diese Angebote enthalten nicht das vorgeschriebene Impressum lt. TMG 
(Vorsicht - auch diese werden von Betrügern gefaket) 
der Anbieter der Wohnung kann nicht verifiziert werden 
wir warnen aus guten Gründen davor, persönliche Daten an eine Email-Adresse zu senden.


1. Was ist ein Impressum?

Die Pflicht zur Anbieterkennzeichnung ergibt sich aus § 5 TMG sowie § 55 RStV. Hintergrund dieser Impressumspflicht ist, dass die Nutzer der Seite wissen sollen, mit wem sie es zu tun haben. Zudem muss eine ladungsfähige Anschrift vorhanden sein, damit rechtliche Ansprüche gegen einen Seitenbetreiber notfalls gerichtlich durchgesetzt werden können.

Der Begriff „Impressum“ stammt ursprünglich aus dem Presserecht, hat sich aber auch für Webseiten eingebürgert, die nicht dem Bereich der Presse zuzuordnen sind, etwa für Online-Shops, Unternehmenswebseiten oder halbprivate Webseiten.

2. Können Verstöße gegen die Impressumspflicht abgemahnt werden?

Verstöße gegen die Impressumspflicht wurden in den letzten Jahren tausendfach abgemahnt. Die Rechtsprechung ist hierbei jedoch nicht einheitlich. Teilweise vertreten die Gerichte die Auffassung, dass bei fehlendem oder unvollständigem Impressum ein Rechtsverstoß vorliegt, so etwa das Landgericht Düsseldorf oder das OLG Hamm. Andere Gerichte differenzieren hier und gehe davon aus, dass bestimmte Verstöße gegen die Impressumsvorschriften nicht abmahnfähig sind, beispielsweise das Hanseatische OLG und auch das OLG Koblenz.

Jeder Webseitenbetreiber sollte sich aufgrund der uneinheitlichen Rechtsprechung Gedanken darüber machen, ob er ein Impressum benötigt und welche Angaben enthalten sein müssen.

3. Wer benötigt ein Impressum?

Grundsätzlich benötigen nach § 5 Telemediengesetz (TMG) "geschäftsmäßige Online-Dienste" ein Impressum. Das TMG stellt also darauf ab, ob die Inhalte, Waren oder Leistungen auf der Website üblicherweise gegen Entgelt angeboten werden. Dies betrifft also zunächst einmal sämtliche Seitenbetreiber, die Waren (Online-Shops) oder Dienstleistungen (Web-Hoster, Softwarevermietung) anbieten.

......................................................

auf diese Weise könnte also jeder ein Wohnungs-Inserat schalten, evtl. mit geklauten tollen Bildern, behaupten, er sei Immobilien-Makler, und mit den vielen erhaltenen persönlichen Daten und Reisepass-Kopien Bank-Konten, Ebay- und Amazon- und andere Accounts eröffnen und weiteren Betrug begehen.

Stichwort: Identitätsdiebstahl

Genau so ist die Vorgehensweise der Betrüger.

......................................................

Abgesehen davon besagen Datenschutz-Bestimmungen:

Zur datenschutzrechtlichen Zulässigkeit von Ausweis- und Passkopien


Nicht bemerkt?! Personalausweis kopieren verboten!

Fragerecht vor dem Besichtigungstermin

Bei einem nicht offenen Besichtigungstermin kann es bereits im Vorfeld erforderlich sein, dass der Vermieter bzw. der Makler für organisatorische Zwecke bestimmte Daten erheben und speichern darf, nämlich
  • den Namen des Mietinteressenten und
  • einige Kontaktdaten (Telefonnummer oder E-Mail-Adresse)

Im Einzelfall können weitere Angaben erforderlich sein, z.B. die Angabe, ob ein Wohnberechtigungsschein vorliegt.

Fragerecht im Rahmen der Vertragsanbahnung

Nach dem Besichtigungstermin, wenn der potenzielle Mieter an der Wohnung interessiert ist, darf der Vermieter folgende Daten erheben und speichern:
  • weitere Kontaktdaten, z.B. Anschrift, Faxnummer
  • weitere Angaben zur Identität, z.B. das Geburtsdatum
  • Anzahl der im Haushalt lebenden Personen
  • Beruf und ggf. Arbeitgeber des Bewerbers
  • Angaben zu den Einkommensverhältnissen, einer eventuell bestehenden Privatinsolvenz und zu einem ggf. vorgesehenen Bürgen des potentiellen Mieters
Nicht erlaubt sind:
  • Schufa-Auskunft
  • Vorvermieterbescheinigung
  • Kopie des Personalausweises
Fragerecht im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses

Wenn sich die Parteien einig sind, dass der Mietvertrag abgeschlossen werden soll, dürfen nur noch diese Daten verlangt werden:

  • Nachweis zu den Einkommensverhältnissen
  • Bank- und Kontodaten
wir raten dringend; im Internet Vorsicht walten zu lassen

..........................................................

mit gleichem Angebots-Text:

goering-immo@t-online.de

inseriert mit
Stefanie Goering
53332 Bornheim

schumann-immo@t-online.de
inseriert mit
Sabine Schumann 
01069 Dresden

https://wohnungsbetrug.blogspot.de/2016/06/schumann-immot-onlinede-schone-1-zimmer.html

--------------------------------------------------------

eine andere Masche:

Hallo liebe Wohnungssuchenden,
aus privaten Gründen (mein Vater ist zum Pflegefall geworden), muss ich leider recht schnell aus meiner schönen 2-Zimmerwohnung direkt am Brüssler Platz ausziehen.

Die Wohnung wird am dem 20.06. verfügbar sein.
Die Wohnung verfügt über einen schönen Wohnbereich, ein separates Schlafzimmer, Parketfußboden, 2 Balkone, ein schönes Badezimmer, eine Einbauküche und auch ein Stellplatz ist im Mietpreis inklusive.
Die Wohnung ist absolut zentral am Brüssler Platz gelegen, es sind nur wenige Gehminuten bis zum Neumarkt oder dem Zülpicher Platz.
Da die Nachmietersuche aufgrund der oben genannten Umstände schnell gehen muss und der Eigentümer und ich kein Freund von Massenbesichtigungen sind, hat er mir aufgetragen von den Interessenten die üblichen Bewerbungsunterlagen zu sammeln und ihm dann für eine Vorauswahl weiterzuleiten.
Interessenten senden mir bitte die üblichen Bewerbungsunterlagen (Personalausweiskopie, Kopien letzten drei Einkommensnachweise, SCHUFA-Auskunft, Bescheinigung über Mietschuldenfreiheit) daher bitte an an meine E-Mail Adresse Kristin.Arnold@ok.de
Ich werde die Unterlagen dann an den Eigentümer weiterleiten und mich nach Rücksprache mit dem Eigentümer bei den in Frage kommenden Mietinteressenten melden um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren.

Liebe Grüße
...........................................................

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie in der Anzeige bereits geschrieben steht, wünscht der Eigentümer die 
Übersendung der üblichen Bewerbungsunterlagen (Personalausweiskopie, 
letzten drei Einkommensnachweise, SCHUFA-Auskunft, Bescheinigung der 
Mietschuldenfreiheit) vorab um eine Vorauswahl treffen zu können.
Bitte senden Sie mir Ihre Bewerbungsunterlagen zu, ich werde diese dann 
umgehend mit dem Eigentümer die Vorauswahl treffen und sollten Sie in 
die engere Wahl kommen, werde ich mich schnellstmöglich bei Ihnen melden 
um mit Ihnen einen Besichtigungstermin zu vereinbaren.

...........................................................

der Eigentümer und ich haben uns aufgrund der sehr großen Nachfrage für einen Prozess entschieden wie wir die Interessenten abfertigen und davon werden wir nicht abweichen. Das artet sonst in Chaos aus. Wir haben in den letzten zwei Stunden über 50 Anfragen erhalten, da haben Sie sicher Verständnis, dass wir da systematisch vorgehen müssen. 
Wenn Sie sich für die Wohnung interessieren, bitten wir Sie daher sich unserem Sytem anzupassen. 
...........................................................
...........................................................



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

KOMMENTARE:
Bitte immer die Email-Adressen der Betrüger nennen, please post scammer´s email address - very important!!
Bitte alle Betrugsantworten mit allen Email-Adressen aus dem Header, alle Attachments, alle Informationen zu Bank-Daten oder Zahlungsanweisungen, Fake-Reisepässe usw. an unsere Email-Adresse im IMPRESSUM weiterleiten. Möglichst auch die Scout-ID, Immowelt oder Immonet-Nr. nennen bzw. Überschrift des Inserats, möglichst auch die Objektbeschreibungen