Gesamtzahl der Seitenaufrufe

27. Oktober 2016

anne_fruehauf@gmx.de; Luxuriöses All-Inclusive Erstbezug-Apartment 20. Brigittenau Wien 1200 (Wien) / Vorkassebetrug fraud scam

anne_fruehauf@gmx.de
Luxuriöses All-Inclusive Erstbezug-Apartment
20. Brigittenau Wien 1200 (Wien)
Nr. 11323889. angeboten von Anne (Privat)
http://www.privatmarkt.at/luxurioeses-all-inclusive-erstbezug-apartment-anzeigen-11323889.html

Für Besichtigungen und nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung per E-Mail : anne_fruehauf@gmx.de

Dieses luxuriös ausgestattete Apartment befindet sich im 2. Stock eines gepflegten Altbauhauses in 1200 Wien, in unmittelbarer Nähe zur alten Wirtschaftsuniversität und dem Augarten.

Die Wohnung bietet eine gesamte Wohnfläche von 70 m² die sich wie folgt verteilt:
- Vorzimmer
- Wohnzimmer
- komplett ausgestattete Küche mit angrenzendem Essbereich
- Schlafzimmer
- Badezimmer mit Wanne/ Dusche
- separate Toilette

Im Mietpreis enthalten sind:
- komplette Ausstattung der Wohnung
- elektronische Geräte wie DVD-Player, Waschmaschine etc.
- Betriebskosten
- Strom/ Gas
- Internet/ TV
- Haushaltsversicherung
- Thermenwartung
Die exzellente Infrastruktur bietet gute Anbindungen an öffentliche Verkehrsmittel (Straßenbahn 5/ 31/ 33 und U-Bahn U4). Außerdem befinden sich Geschäfts des alltäglichen Bedarfs in unmittelbarer Nähe.

.....................................................................

kopiert von
http://wien.homecompany.de/de/objektdetails/oid_idb2/AG11684/wien/20brigittenau/stilvoll-moebliertes-2-zimmer-apartment-in-wien



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

KOMMENTARE:
Bitte immer die Email-Adressen der Betrüger nennen, please post scammer´s email address - very important!!
Bitte alle Betrugsantworten mit allen Email-Adressen aus dem Header, alle Attachments, alle Informationen zu Bank-Daten oder Zahlungsanweisungen, Fake-Reisepässe usw. an unsere Email-Adresse im IMPRESSUM weiterleiten. Möglichst auch die Scout-ID, Immowelt oder Immonet-Nr. nennen bzw. Überschrift des Inserats, möglichst auch die Objektbeschreibungen