Gesamtzahl der Seitenaufrufe

5. November 2016

Betrüger alias Jasmina Petrovic: 2 Zim Moderne Wohnung mit schöner Schlafzimmer Hörlgasse 16, 1090 Wien / Vorkassebetrug fraud scam Fakeseite der Betrüger: http://booking-alrbnb.16mb.com/account/booking-form/onlinebook/33fad1b1e68be03a38f76d173205fad9/a7c58e5a/rooms/EW9

(alias) Jasmina Petrovic
2 Zim Moderne Wohnung mit schöner Schlafzimmer
Hörlgasse 16, 1090 Wien, Österreich
Nr. 11333125. angeboten von Jasmina P (Privat)
http://www.privatmarkt.at/2-zim-moderne-wohnung-mit-schoener-schlafzimmer-anzeigen-11333125.html

Sie können diese Wohnung schnell über den untenstehenden Link buchen.

http://booking-alrbnb.16mb.com/account/booking-form/onlinebook/33fad1b1e68be03a38f76d173205fad9/a7c58e5a/rooms/EW9

........................................................................

2 Zim Moderne Wohnung mit schöner Schlafzimmer
Hörlgasse 16, 1090 Wien, Österreich
Nr. 11333481. angeboten von MArk Thom (Privat)
http://www.privatmarkt.at/2-zim-moderne-wohnung-mit-schoener-schlafzimmer-anzeigen-11333481.html
Sie können diese Wohnung schnell über den untenstehenden Link buchen.
http://booking-alrbnb.16mb.com/account/booking-form/onlinebook/33fad1b1e68be03a38f76d173205fad9/a7c58e5a/rooms/EW9

.........................................................................

es handelt sich um eine Fakeseite

http://booking-alrbnb.16mb.com/account/booking-form/onlinebook/33fad1b1e68be03a38f76d173205fad9/a7c58e5a/rooms/EW9


- 2 Schlafzimmer mit Doppel orthopädisches Bett;
- Doppel-Schlafsofa im Wohnzimmer;
- Badewanne mit Whirlpool;
- Hallo-Speed-Internet, Kabel + WIFI.
- 70 qm, mit 2 Aufzügen;
- Lärmschutzfenster, Gesamtlicht Blendung und klimatisiert.

Fake-Bewertung:

Jasmina Petrovic was an excellent host. She met with us on day one to make sure everything was okay and checked in with us during our almost 2 weeks stay to make sure we were fine. Apartment was just as shown in pictures, clean and well equipped and it easily became our cosy home away from home. I highly recommend this location.


so sieht die nicht verschlüsselte Url zur Betrüger-Seite aus:

"http://booking-alrbnb.16mb.com/"


die echten AirBnB-Seiten beginnen mit https, z.B.

https://www.airbnb.at/



die Billing-Fake-Seite:


hier wird auf die echte AirBnB-Seite weitergeleitet:

By clicking on "Book It", you agree to pay the total amount shown, which includes Service Fees, and to the Terms of ServiceCancellation Policy and Guest Refund Policy.

done auf FF und Chrome!


............................................................

Bilder wurden kopiert von Apartment in Bukarest
http://www.inapartment.ro/apartments/apt5/detail.html


war schon Betrug mit

guler00abdullah@gmail.com alias Guler Abdullah
2 Zim Moderne Wohnung mit schöner Schlafzimmer
1020 Wien (2., Leopoldstadt), Obere Augartenstraße 54
http://www.immowelt.de/expose/27US549
http://i.imgur.com/4JmzWuI.png
......................................

Beiträge:
petrovicxjasmina@gmail.com alias Jasmina Petrovic 

war Betrug mit goblemsjjohhn@web.de im geklonten Makler-Account
https://wohnungsbetrug.blogspot.de/2016/10/goblemsjjohhnwebde-im-geklonten-makler.html

ebenfalls Betrug mit markwiliams@web.de im gehackten Makler-Account

*****************************************

email addresses used for frauding with AIRBNB, used by scammers and not associated with the legitimate website:

airbnb.b@europe.com
airbnb.co.uk@instruction.com,
airbnb.com.login@gmail.com
airbnb.invoice@europe.com,
airbnb.transactions@consultant.com,
airbnb@airbnb-office-rentals.com
airbnb@apartment-booking.eu
airbnb@consultant.com
airbnb@customerservicesandsupport.co.uk
air-bnb@europe.com
airbnb@support-confirmation.eu
airbnbautomated@consultant.com,
airbnb-europe@consultant.com,
airbnbpay@consultant.com
airbnb-payments@accountant.com
airbnb-services@consultant.com
airbnbteam@instruction.com
airbnb-uk@instruction.com,
automated@airbnb.com
customer.services@airbnbtransactionsupport.co.uk
department-airbnb@consultant.com,
emailairbnb@europe.com
express@airbnb.com,
express@airbnb-de.com
info@invoice-skrill.com
invoice@airbnb-company.co.uk
invoice-airbnb-company.co.uk@europe.com
payment@airbnb-inc.co.uk,
payment-invoice@booking-airbnb.co.uk,
support@airbnb-office.co.uk
support@airbnbtransactions.eu
terms@airbnb.zendesk.com
uk.airbnb@europe.com

vermutlich existieren weitere Email-Adressen, die angeblich von AirBnb stammen.

Immer in den Header der erhaltenen Emails schauen!!

....................................................................

Woher weiß ich, dass eine E-Mail wirklich von Airbnb ist?

https://www.airbnb.at/help/article/971/how-do-i-know-if-an-email-is-really-from-airbnb

Manchmal erstellen Leute gefälschte E-Mails oder Webseiten, die wie Airbnb aussehen sollen. Diese Seiten können verwendet werden, um zu versuchen, deine persönlichen Daten zu stehlen, zum Beispiel dein Passwort oder deine Bankkontodaten. Dies wird oft Phishing oder Spoofing genannt.

Wenn du eine E-Mail erhältst oder zu einer Webseite weitergeleitet wirst, die wie Airbnb aussieht, aber nach vertraulichen Informationen fragt, solltest du vorsichtig sein. Im Zweifelsfall solltest du jede Aktion auf der Airbnb-Homepage beginnen: Tippe https://www.airbnb.de in deinen Browser und beginne von dort aus.
Überprüfe die E-Mail-Adresse

Ob eine E-Mail wirklich von Airbnb stammt, kannst du erkennen, wenn du dir anschaust, was auf das @ folgt. Alle offiziellen Airbnb-E-Mails haben folgende Endung:

    @airbnb.com
    @airbnbmail.com
    @e.airbnb.com
    @host.airbnb.com
    @guest.airbnb.com
    @airbnb.zendesk.com
    @airbnbaction.com
    @qemailserver.com
    @express.medallia.com (erfahre mehr über Medallia)

Betrüger können E-Mail-Adressen nachahmen, deswegen können dich diese Hinweise nicht hundertprozentig absichern. Wenn du eine E-Mail erhältst, die aussieht, als stamme sie von Airbnb, die aber nicht von einer der oben stehenden Adressen abgeschickt wurde, ist sie sehr wahrscheinlich gefälscht. Klicke auf keinerlei darin enthaltene Links und lösche die E-Mail.
Lerne, betrügerische E-Mails zu erkennen

Betrügerische E-Mails enthalten oftmals das Airbnb-Logo und eine gefälschte Airbnb-Adresse in der Absenderzeile.

Betrügerische E-Mails können auch Text aus echten Airbnb-E-Mails enthalten, wie zum Beispiel die Nachricht über eine Buchungsbestätigung, eine Auszahlungsbestätigung, eine Erinnerung an eine Buchung oder die Anfrage, dein Profil zu aktualisieren. Indem sie die E-Mail echt aussehen lassen, hoffen die Betrüger, dich dazu zu bringen, persönliche Daten zu teilen, nach denen wir niemals fragen würden. Hier sind einige Zeichen, die dir helfen sollen, den Unterschied zu erkennen:
Gefälschte E-Mails Echte Airbnb-E-Mails

    Gefälschte E-Mails werden von betrügerischen Airbnb-E-Mail-Adressen verschickt. Beispiele sind unter anderem john@bnb.com oder automated@reservation-airbnb.com.

    Airbnb-E-Mails stammen von einer Adresse, die auf @airbnb.com, @airbnbmail.com, @e.airbnb.com, @host.airbnb.com, @guest.airbnb.com, @airbnb.zendesk.com, @airbnbaction.com oder @express.medallia.com endet. Wenn sie nicht von einer dieser Adressen gesendet ist, stammt sie nicht von Airbnb.

    Betrügerische E-Mails enthalten häufig Links zu gefälschten Airbnb-Webseiten, auf denen versucht wird, deine Daten zu stehlen. Klicke nicht auf Links in E-Mails, deren Herkunft du nicht genau kennst.

    Wirf einen Blick in die Adresszeile deines Browsers: Airbnb-Webseiten beginnen mit https://www.airbnb.de (oder einer länderpezifischen URL wie https://es.airbnb.com or https://it.airbnb.com). Wenn du auf einer Seite landest, die wie Airbnb aussieht, aber nicht mit dieser Adresse beginnt, handelt es sich um eine betrügerische Seite, die du schließen solltest.

    Gefälschte E-Mails haben oftmals einen dringlichen Tonfall und drohen mit der Suspendierung deines Accounts, der Stornierung einer Buchung oder einer verspäteten Auszahlung, wenn du nicht sofort auf einen Link klickst oder mit bestimmten Informationen antwortest.

    Wenn es wirklich wichtig ist, findest du normalerweise weitere Informationen in deinem Airbnb-Dashboard. Wann immer du Zweifel an der Authentizität einer E-Mail hast, logge dich zuerst in deinen Account unter www.airbnb.de ein und führe die Aktion dann durch.

Melde Airbnb gefälschte E-Mails

Wenn du glaubst, dass du eine gefälschte E-Mail erhalten hast, leite sie an report.phishing@airbnb.com weiter. Wenn möglich, dann leite uns die E-Mail als Anlage weiter. So haben wir Zugriff auf wichtige Informationen, die uns bei der Untersuchung helfen.

Dieser Posteingang dient ausschließlich dem Melden von verdächtigen E-Mails oder Webseiten und wird nicht auf dringliche Angelegenheiten überprüft. Wenn du also eine Zahlung außerhalb von Airbnb vorgenommen hast oder dir Sorgen um die Sicherheit deines Accounts machst, dann kontaktiere uns stattdessen.


...........................................................

Jemand hat mir einen Link zu Airbnb geschickt. Woran sehe ich, ob er echt ist?

https://www.airbnb.at/help/article/1519/someone-sent-me-a-link-to-airbnb--how-can-i-tell-if-it-s-real

Betrüger erstellen manchmal gefälschte Websites, um sich persönliche Informationen zu erschleichen, zum Beispiel Passwörter oder Kreditkartendaten.

Wenn du eine E-Mail erhältst, oder auf eine Website geführt wirst, die aussieht wie Airbnb und wo von dir vertrauliche Informationen verlangt werden, dann sei vorsichtig. Gehe im Zweifelsfall lieber auf die Startseite von Airbnb: Gib https://www.airbnb.at in deinen Browser ein und starte von dort aus.
Überprüfe die Adresse der Website

Dies hier sind offizielle Web-Adressen von Airbnb:

    airbnb.com
    withairbnb.com
    atairbnb.com
    byairbnb.com
    airbnbaction.com

Wenn eine Website aussieht wie Airbnb, aber keine der oben genannten Adressen hat, ist sie eine Fälschung und du solltest sie nicht nutzen.
Achte auch auf die Schreibweise des Namens "Airbnb". Wenn der Name in der Web-Adresse falsch buchstabiert ist, ist es auch eine Fälschung.
Suche nach dem Schloss-Symbol im Browser
Eine Website ist sicher. wenn ein solches Symbol neben der Adresszeile angezeigt wird: . Alle Seiten von Airbnb weisen dieses Schloss-Symbol auf. Wenn es nicht zu sehen ist, ist deine Verbindung zu der Website nicht gesichert und du solltest keine persönlichen Daten eingeben.
Melde gefälschte Websites und E-Mails

Wenn du glaubst, du hast eine gefälschte E-Mail erhalten oder eine gefälschte Website entdeckt, dann schreibe dies bitte an report.phishing@airbnb.com. Wenn es sich um eine E-Mail handelt, leite sie an uns weiter oder sende sie uns als Anhang. Dies wird uns bei unseren Nachforschungen helfen.

An diese Adresse sollen wirklich nur verdächtige E-Mails oder Websites gemeldet werden und sie ist nicht auf die Meldung dringender Probleme ausgerichtet. Wenn du eine Zahlung getätigt hast, die nicht an Airbnb ging, oder glaubst, die Sicherheit deines Accounts könnte nicht gewährleistet sein, kontaktiere uns.

...........................................................

Was sollte ich tun, wenn jemand meine Zahlung außerhalb der Airbnb-Webseite vereinbaren will?

https://www.airbnb.at/help/article/199/what-should-i-do-if-someone-asks-me-to-pay-outside-of-the-airbnb-website

Airbnb wird dich niemals auffordern, via E-Mail zu bezahlen oder Zahlungsinformationen zu bestätigen. Wenn dich bei Airbnb jemand kontaktiert und darum bittet, außerhalb der Seite Kontakt aufzunehmen, um die Zahlung abzuwickeln, dann antworte bitte nicht, sondern melde uns dies.
Zahlungsaufforderungen außerhalb der Seite melden

Wenn dich ein Gastgeber auf der Airbnb-Webseite bittet, außerhalb der Seite zu zahlen, dann melde uns dies, indem du die Nachricht markierst. Halte einfach nach dem Flaggen-Symbol in deinem Nachrichten-Verlauf Ausschau.

Wenn du eine persönliche E-Mail von jemandem erhältst (auch von automated@airbnb.com oder einer anderen Adresse mit der Endung @airbnb.com), in der du aufgefordert wirst, den Zahlungsvorgang außerhalb unserer Seite fortzuführen, melde dies bitte umgehend.

Weder von einem Gastgeber noch von Airbnb solltest du eine Rechnung (sei es als PDF oder in Papierform) mit einer Zahlungsaufforderung erhalten. Die folgenden Schlüsselwörter sollten gemieden oder umgehend gemeldet werden: Western Union, MoneyGram, Scheck, Zahlungsanweisung, Liberty Reserve.

Arten von Betrug

Gib niemals deine E-Mail-Adresse weiter, bevor eine Buchung angenommen ist, und nimm keine Zahlungen außerhalb des Airbnb-Systems vor. Außerdem solltest du dir E-Mails, die offenbar von Airbnb stammen, sorgfältig ansehen. Hier ein paar Beispiele für verbreitete Betrügereien:

    Vorkasse-Betrug: Betrug, bei dem eine Person Geld oder eine andere Vergütung im Austausch für eine Zahlung über verschiedene Zahlungswege außerhalb von Airbnb anbietet.

    Phishing-Betrug: Betrug, bei dem eine Person eine E-Mail oder einen Link versendet, der aussieht, als ob er von Airbnb oder einer anderen vertrauten Seite stammt. Diese Nachrichten sind so gestaltet, dass sie dich verleiten, vertrauliche Informationen – zum Beispiel Passwörter oder andere E-Mail-Adressen – preiszugeben, und könnten mit Schadsoftware infiziert sein, über die der Zugriff auf deinen Computer möglich wird und damit auf deine persönlichen Daten, inklusive deiner Passwörter.

    Reise-Betrug: Betrug, bei dem jemand dich auffordert, dir ein Inserat zu sichern, das "zu gut ist, um wahr zu sein", indem du eine Zahlung per Banküberweisung oder mit einer Vorab-Einzahlung sendest – und das Geld dann an sich nimmt, ohne die beschriebene Unterkunft tatsächlich anzubieten.

    Überzahlungs-Betrug: Betrug, bei dem jemand dir mehr Geld anbietet, als dein Inserat wert ist, und dich bittet, ihm das Geld in bar zurückzuzahlen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

KOMMENTARE:
Bitte immer die Email-Adressen der Betrüger nennen, please post scammer´s email address - very important!!
Bitte alle Betrugsantworten mit allen Email-Adressen aus dem Header, alle Attachments, alle Informationen zu Bank-Daten oder Zahlungsanweisungen, Fake-Reisepässe usw. an unsere Email-Adresse im IMPRESSUM weiterleiten. Möglichst auch die Scout-ID, Immowelt oder Immonet-Nr. nennen bzw. Überschrift des Inserats, möglichst auch die Objektbeschreibungen